:: Inspiration Aterballetto :: 14.2. - 24.2.2012

:: Inspiration Aterballetto ::
KJK und Marcel Ambrusch interpretieren Tanz in Malerei und Fotografie

Künstler: KJK - Karen Kuttner Jandl, Villach und Marcel Ambrusch, Velden

Vernissage: Dienstag, 14.02.2012 - 19 Uhr
Ausstellungsdauer bis 24.02.2012

… zur Galerie
Als Meister der Pose mit feinstem Gespür für Eleganz wird Mauro Bigonzetti, Hauschoreograf des italienischen Tanzensembles Aterballetto, von der Fachwelt bejubelt. Musikalisch aufgeladene Materie aus Spannung und Bewegung lässt er in tänzerischer Höchstleistung sichtbar werden.
KJK, die gebürtige Steirerin und mittlerweile auch in Kärnten namhaft gewordene Kunstschaffende, ist eine Bewunderin der choreografischen Stärke von Mauro Bigonzetti. In ihrer unverkennbaren Bildsprache bewegt sie sich malerisch auf dieses Geheimnis einer künstlerisch veredelten Körpersprache zu. Seien es die Liebe, die Fröhlichkeit oder auch die Melancholie und die Eigenwilligkeit, die im Tanz Ausdruck und in KJKs Bildwerken Resonanz erfahren. Im bildgewordenen Festhalten flüchtiger Momente als eine Art des Einfrierens von Gefühlszuständen sieht sie ihren Zugang zur Inspiration Aterballetto.
Das Einfangen der naturgemäßen Vergänglichkeit einer tänzerischen Performance ist auch Basis der Fotoarbeiten des in Kärnten lebenden Schweizers Marcel Ambrusch. Trotz dieses klaren Konzeptes sind seine Stimmungsaufnahmen keine rationale Wiedergabe des Gesehenen. Vielmehr lässt er die in der Betrachtung des Tanzenden sehr breite und auch subjektive Interpretationsmöglichkeit in seine Arbeit einfließen. Einen freien, oft diffusen Deutungsspielraum eröffnet jeder einzelne Bewegungsablauf, was in den bewegungsunscharfen Bildern von Marcel Ambrusch reizvolle fotografische Umsetzung erfährt.
So gibt diese Ausstellung Einblick in zwei technisch differente, doch in ihrer inhaltlichen Ausrichtung sehr wohl korrespondierende Herangehensweisen an die bildnerische Aufarbeitung zeitgenössischer Tanzkunst.



Tags: , , , , , , , ,