Global Calligraphy Vienna | Exhibition & Workshop :: Mai 2015

junko-2 Global Calligraphy Vienna | Exhibition & Workshop
Vernissage am Freitag 8. Mai 2015 um 19 Uhr
Kalligraphie-Workshop am Samstag 9. Mai 2015 von 11 bis 15 Uhr

Gemeinschaftsausstellung der Vereinigung internationaler SchriftkünstlerInnen
»Global Calligraphy Vienna«
Mit Arbeiten von  Junko Baba, Japan | Abd A. Masoud, Jordanien/Österreich | Ute Felgendreher, Deutschland | Petra Gartner, Österreich | Eva Pöll, Österreich etc.

Begrüßung: Galeristin Dorothee Unkel
Zur Ausstellung: Biografin und Journalistin Katharina Springer
Für den Verein: Eva Pöll
Die Künstlerinnen und Künstler sind anwesend
Ausstellung bis zum 22. Mai 2015

Wir laden zum „Tag der Kalligraphie” am Samstag, den 9. Mai 2015 von 11 bis 15 Uhr ein. In diesem Workshop wird interessierten Menschen die fernöstliche Kalligraphie mit Junko Baba, orientalische Kalligraphie mit Abd A. Masoud, westliche Kalligraphie mit Ute Felgendreher, Petra Gartner und Eva Pöll näher gebracht - Eintritt frei - Arbeitsmaterial gegen Berechnung.

Die Ausstellung ist bis 22. Mai 2015 in Villach zu sehen:

Als Forum für die grenzüberschreitende Begegnung von kalligraphisch arbeitenden Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt wendet sich Global Calligraphy Vienna mit Ausstellungen, Workshops, Kursen und Vorträgen an die Öffentlichkeit.

Nach Ausstellungen 2013 und 2014 in Wien, Atelier Operngasse bei Junko Baba und Rearte Gallery, Abd A. Masoud sowie dem Schriftmuseum in Pettenbach bei Ute Felgendreher ist die aktuelle Ausstellung in der Galerie Offenes Atelier D.U.Design, Villach bereits die vierte Station in Österreich, in der Kalligraphien arabischer, japanischer, chinesischer und lateinischer Herkunft in einer gemeinsamen Schau gezeigt werden.

Der Verein GCV, Global Calligraphy Vienna | www.calligraphy-vienna.at | wurde im Oktober 2013 von einer international zusammengesetzten Kalligraphen-Gruppe aus verschiedenen Kulturkreisen gegründet, um die Begegnung der verschiedenen Schriftkulturkreise - des asiatischen, orientalischen, west- und osteuropäischen - zu fördern und das Schaffen von Kalligraphen verschiedenster Nationen öffentlich zu machen.

Schon der Vereinsvorstand ist international besetzt: Ihm gehört die japanische Kalligraphin Junko Baba an, die  seit  1988  in  Österreich  ansässig  und  hier  schriftkünstlerisch  und lehrend tätig  ist,  sowie Giovanni de Faccio aus Italien, seinerseits u.a. Dozent für Schrift und Typographie an der New Design University in St. Pölten. Ute Felgendreher aus Deutschland, seit 1988 in Österreich wohnhaft und kalligraphisch tätig, betreut seit 2007 als künstlerische Leiterin das Schriftmuseum in Pettenbach. Der gebürtige Jordanier Abd A. Masoud lebt seit 1985 in Österreich, leitet die Rearte Gallery in Wien und gibt die in seine Arbeit integrierte arabische Schrift an Interessierte weiter. Die »österreichische Linie« vertreten Petra Gartner, die von Kindheit an der Schrift sehr verbunden und seit 1999 national und international kalligraphisch vertreten ist und Eva Pöll, die nach fünf Jahren Lehrauftrag für Schrift und Schriftgestaltung an der Akademie der Bildenden Künste in Wien freischaffend kalligraphisch tätig ist.

Der Austausch mit kalligraphischen Vereinigungen anderer Länder ist genauso ein Anliegen wie die Zusammenarbeit mit verschiedenen Kultur-und Bildungseinrichtungen wie Museen, Universitäten, und Schulen. Hier bietet der Verein z.B. fachliche Beratung in schriftkünstlerischen Belangen, Vorträge, Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie kalligraphische Vorführungen an.

Öffnungszeiten: Di. bis Fr. 10 bis 12:30 u. 15 bis 18 Uhr (werktags) und nach Vereinbarung +43(0)676 84144166
info@offenesatelier.com | www.postWERK.at